Wie wichtig war der Glaube in der Familie/Kindheit?

Meine Familie ist väterlicherseits römisch-katholisch geprägt, was bei meinem Großvater sehr ausgeprägt war und dazu führte, dass er quasi von meiner Mutter verlangte, zum Katholizismus zu konvertieren, wenn sie meinen Vater heiraten wolle und Wert auf seinen Segen legen würde. Meine Mutter war von Haus aus evangelisch-lutherisch, wobei es in ihrer Familie kein übertrieben starkes Praktizieren der Religion gab, es gehörte halt dazu. Das war dann auch die eigentliche Einstellung in meiner Familie, man betrachtete sich als zur Katholischen Kirche zugehörend, weil es eben so ist, außer einem Tischgebet in meiner Kindheit war davon allerdings nichts weiter zu spüren.

Meinen Eltern ist natürlich meine frühe Neigung zu spirituellen Fragestellungen nicht verborgen geblieben, aber sie waren tolerant und haben das akzeptiert, egal in was für einer ‚Phase‘ ich gerade steckte. Meine Mutter hat zwar nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie es gerne sähe, wenn mich meine diesbezüglichen Orientierungen nicht zu einem Kirchenaustritt führen würden, aber damit hatte es sich, was eine Bewertung anging. Früher neigte ich durchaus, aus Gründen der Konsequenz und inhaltlichen Abgrenzung zum Christentum dazu, einen Kirchenaustritt zu erwägen, aber der Wunsch meiner Mutter stand da für mich immer an erster Stelle. Mittlerweile habe ich durch den Buddhismus zum Christentum eine sehr entspannte Einstellung bekommen und ein Kirchenaustritt steht für mich nicht mehr zur Debatte. Kulturell bin ich quasi ‚Christ‘, da ich in einer abendländisch-christlichen Umgebung aufgewachsen bin und in einer 1200 Jahre alten Stadt wohne, wo dies eine große Rolle spielt – unabhängig davon, inwiefern der Einzelne sich als praktizierend begreift oder nicht. Der Buddhismus kam in allen Zeiten und Orten immer mit den bereits vorhandenen Religionen aus, deshalb sehe ich darin kein Problem.

Advertisements
Published in: on 7. April 2010 at 11:51  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: