Silas

Im Buddhismus die 5 grundlegenden ethischen Vorgaben für Laien, auch (skt.) pañcaśīla genannt (die fünf Silas).

Es handelt sich dabei um Tugendregeln, die im Buddhismus nicht den Stellenwert eines ‚Du sollst nicht‘ haben, das von einer göttlichen Autorität dem Menschen auferlegt wurde,  sondern als mögliches Ideal angesehen werden, um einen für die Kultivierung des Dharma förderlichen Lebenswandel zu gewährleisten. Oft werden die Silas in Form von Gelübden rituell angenommen, was in manchen Traditionen zur ersten Zufluchtnahme zu den Drei Juwelen dazu gehört und damit den Übertritt zum Buddhismus markiert.

Im Shin Buddhismus werden die Silas nicht von einem Lehrer an den Schüler ‚übergeben‘, oder auch sonst rituell im Sinne einer Selbstverpflichtung ‚genommen‘. Die Tugendregeln gelten dort als ideale Richtlinien, aber man ist sich wohl bewußt, daß es immer Situationen geben mag, wo man sie nicht halten kann. Wenn man das weiß, so sagte Shinran, macht es wenig Sinn sich dazu mit Gelöbnis zu verpflichten, denn dann würde im Zweifelsfall zum Nichthalten können einer der Silas noch der Bruch des Gelübdes hinzukommen, was den Druck noch weiter verstärkt. Damit Heuchelei, für die wir alle immer sehr anfällig sind, gar nicht erst aufkommt, gibt es im Shin Buddhismus deswegen diese strikte Selbstverpflichtung nicht – was nicht heißt, das man sich nicht an den Silas orientiert.

Im einzelnen umfassen diese  5 Tugendregeln:

1.  Keine Lebewesen töten oder verletzen

2. Nichtgegebenes nicht nehmen.

3. Keine unheilsamen sexuellen Beziehungen eingehen.

4. Nicht lügen oder unheilsam reden.

5. Sich nicht durch berauschende Mittel das Bewusstsein trüben.

Advertisements
Published in: on 8. März 2010 at 20:10  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://shinbuddhismus.wordpress.com/2010/03/08/silas/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: